Glatte Wandgestaltung mit Lehmputz.

Glatte Wandoberflächen sind im Trend. Sie verleihen der Wand einen edlen und gehobenen Charakter. Die klassischen Glättetechniken werden meist aus Kalk oder kalkähnlichen Materialien ausgeführt. Es ist aber auch möglich, dass man mit  Lehmputz glatte und interessante Wandoberflächen herstellt. Glättetechniken aus Lehm sind leichter herzustellen als Glättetechniken aus Kalk. Lehmputz kann leichter auf  stark saugenden Untergründen, wie Gips- und Gipsbauplatten verarbeitet werden. Das Zeitfenster für die Verarbeitung ist größer, und die Renovierfähigkeit  bei einer Lehmglätte ist größer als bei einer Kalkputztechnik.

Kalkputztechniken haben natürlich den Vorteil, dass sie wasserfester und strapazierfähiger sind als Glättetechniken aus Lehmputz. Trotzdem kann man glatten Lehmputz auch problemlos im Bad oder in der Dusche verarbeiten. Mit einer größeren Schichtstärke Lehmgrundputz hat man dazu noch den Vorteil, dass Lehm die hohen Luftfeuchtigkeiten schnell aus der Raumluft aufnehmen kann. Für den direkten Nassbereich ist eine Lehmglätte nicht geeignet. Ein paar gelegentliche Spritzer Wasser können Lehmglätte jedoch nichts anhaben. Für den Küchenbereich sind eher Kalkputztechniken zu empfehlen, da diese strapazierfähiger und besser abwaschbar sind.

Zur Herstellung der klassischen Marmortechnik, oder der Rasatatechnik gibt es die Lehmglätte Roma. Für glatte Wandoberflächen in Betonoptik, gibt es die Lehmspachtel Bergamo. Der Lehmputz Verona dient als Untergrund für die Lehmglätte Roma, und ist auch als eigenständiger Glätteputz interessant.
 

Eigenschaften von glattem Lehmputz:

  • Regulierung der Luftfeuchtigkeit
  • Atmungsaktiv und diffusionsoffen
  • Frei von chemischen Zuschlägen
  • Volldeklaration der Inhaltsstoffe
  • Nachhaltiger Schutz der Bausubstanz
  • Unterschiedliche Oberflächen und Strukturen
  • Reversible Wandoberflächen
  • Eignung für Feuchträume
  • Über 240  fertig eingefärbte Farbtöne
  • Individuelles Einfärben mit Farbpigmentigment
Schmutzverhalten von ökologischen Wandfarben


 

Lehmglätte Roma

Lehmglätte Roma in gelb und weiß
 
  • Für Marmor ,-und Rasatatechnik
  • Für wischbeständige Wandoberflächen
  • Für glatte Wandoberflächen mit Seidenglanz
  • Verarbeitung mit Lehmputz Verona


Zur Lehmglätte Roma

Betonoptik Bergamo

Betonoptik mit Lehmputz









 
  • Lehmglätte zur Herstellung von glatten
    Wandoberflächen in Betonoptik
  • Mit dem Naturwachs Elba kann man der
    Lehmglätte Bergamo eine zusätzliche Patina
    verleihen

Zur Lehmglätte Bergamo

Lehmputz Verona

Lehmputz Verona als Untergrund für Lehmglätte









 
  • Untergrund für die Lehmglätte Roma
  • Für Schichtstärken von 1 - max. 4 mm
  • Kornstärke 0,5 und 1 mm
  • Verona fein ist auch als eigenständiger Glätteputz
    interssant

Zum Lehmputz Verona


Baustoffe aus der Natur
 
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)