Kalkfarben und Streichputz

Pulvrige Kalkfarbe Foggia

Kalkfarbe Foggia
  • Fertig angemachte, Wandfarbe aus Sumpfkalk
  • Wandfarbe ohne Konservierungsmittel
  • Wandfarbe ohne Textur
  • Leichte Verarbeitung mit Pinsel und Streichbürste
  • In 132 fertig eingefärbten Farbtönen lieferbar
  • Kalkfarbe Foggia kann individuell mit kalkechten Farbpigmenten eingefärbt werden



>>>

Streichputz Modena

Streichputz Modena
  • Fertig angemachter, Streichputz aus Sumpfkalk,
  • Streichputz mit körniger Textur, Kornstärke 0,5 mm
  • Leichte Verarbeitung mit Pinsel und Bürste,
  • In 132 fertig eingefärbten Farbtönen lieferbar
  • Der Streichputz Modena kann spezifisch mit kalkechten Farbpigmenten eingefärbt werden.
  • Sehr schöner Untergrund für eine nachfolgende Kalklasur

>>>


Kalkfarben – gesund und altbewährt

Kalkfarben haben eine lange Tradition. Vor hundert Jahren hatte jeder Maler seine eigene Kalkgrube. Mit dem eingelagerten Sumpfkalk stellten sie ihre Wandfarben und Anstrichmittel her. Der Begriff »weißeln« ist Ausdruck dafür, dass die Kalkfarbe ein weit verbreitetes Anstrichmittel war. In den Ländern Südeuropas ist die Kalkfarbe nach wie vor ein sehr beliebtes Anstrichmittel. Ihr hohes Rückstrahlvermögen beugt der Erwärmung von Außenwänden vor.

In unseren Breitengraden wird die Kalkfarbe meist im Innenbereich verwendet. Sie hat einen hohen ph-Wert und ist deshalb eine beliebte Wandfarbe für allergische Menschen. In der Landwirtschaft wurden die Stallungen regelmäßig mit einer Kalkfarbe »ausgeweißelt«. Durch die desinfizierende Wirkung wurde das Ungeziefer vertrieben.

Die Kalkfarbe hat auch aus baubiologischer Sicht Vorteile. Sie ist höchst atmungsaktiv. Feuchtes Mauerwerk kann abtrocknen, und wird dadurch nachhaltig geschützt.

Kalkfarbe Massa

Kalkfarbe Massa
  • Pulvrige Kalkfarbe aus Kalkhydrat
  • Wandfarbe ohne Konservierungsmittel
  • Wandfarbe ohne Textur
  • Preisvorteil durch geringere Lagerkosten
  • Leichte Verarbeitung mit Pinsel und Bürste
  • Kalkfarbe Massa kann vielseitig mit Farbpigmenten eingefärbt werden.
>>>

Streichputz Pistoia

Streichputz aus Kalkhydrat
  • Pulvriger Streichputz aus Kalkhydrat
  • Streichputz mit körniger Textur
  • Frei von Konservierungsmitteln
  • Preisvorteil durch geringere Lagerkosten
  • Leichte Verarbeitung mit Pinsel und Bürste
  • Kann vielseitig mit Farbpigmenten eingefärbt werden.
>>>


Kalkfarben leicht verarbeiten

Kalkfarben werden in der Regel zweimal gestrichen. In seltenen Fällen kann es auch dreimal sein. Durch Ihre flüssige Konsistenz kann sie jedoch leicht und zügig gestrichen werden. Die Verarbeitung erfolgt mit Pinsel und Bürste.
Erfahrene Verarbeiter können Kalkfarben »Nass in Nass« ausweißeln. Sobald die erste Schicht fingertrocken ist, kann die zweite Schicht darüber gestrichen werden. So erspart man sich lange Wartezeiten. Fingertrocken bedeutet, dass beim Berühren der Wand keine Farbreste mehr am Finger kleben bleiben. Unerfahrene Verarbeiter sollten die Wartezeit zwischen den einzelnen Schichten  etwas länger halten.

 


Klassische und preiswerte Kalkfarben

Der Naturfarbenhersteller bietet Kalkfarben und Streichputz in zwei verschieden Arten an. Es gibt Sie mit dem klassischen Bindemittel Sumpfkalk und mit pulvrigem Kalkhydrat. Kalkfarben aus Sumpfkalk werden in 132 fertigen Farbnuancen angeboten. Kalkfarben aus pulvrigem Kalkhydrat werden in weiß angeboten. Sie können jedoch leicht mit kalkechten Farbpigmenten eingefärbt werden. Pulvrige Kalkfarben haben weniger Herstellungs- und Lagerkosten als Wandfarben aus Sumpfkalk. Sie sind deshalb etwas preiswerter.

Lehmputz-Kalkputz-Wandfarben
Kalkfarbe Foggia
ab 13,55 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Kalkfarbe Massa

Kalkfarbe in pulveriger Form zum selbst Anrühren.

ab 9,55 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Streichputz Pistoia
ab 9,55 EUR
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 4 (von insgesamt 4)